Hundezwinger mit Auslauf

Viele Hundebesitzer entscheiden sich für einen Zwinger für ihr Tier. Hier hat der Hund seinen Rückzugsort und ist vor schlechtem Wetter geschützt. Doch es gibt auch die Vierbeiner, die ausschließlich draußen leben sollen. Für diese Hunde ist ein Hundezwinger mit Auslauf die beste Wahl. Vor allem große Hunde brauchen viel Auslauf und Bewegung.

Ein gewisser Hundeauslauf wird mit Hilfe eines Zaunes gewährt. Wie groß der Platz ist, den du zur Verfügung stellst, bestimmst du. Denkbar ist ein bestimmter Bereich deines Gartens. Oder du umzäunst gleich dein ganzes Grundstück. Je nach Größe deines Hundes kannst du einen Tierzaun errichten. Wenn du eh wenig Zeit hast für lange Spaziergänge, dann umzäune am besten gleich dein ganzes Grundstück. So bietest du deinem Hund maximalen Raum für Bewegung. Der Hund kann sich frei bewegen und toben. Für diverse Spiele musst du nicht zwingend in den Wald oder in den Park gehen. Der Hundezwinger mit Auslauf bietet euch beiden Zuhause Platz zum Spielen.

Hundezaun

Der wichtigste Teil für einen Hundezwinger mit Auslauf ist der Zaun. Er dient dazu, den Rückzugsbereich des Tiers abzugrenzen. Dank der großen Auswahl an Zäunen findet jeder den Passenden für sich. Du hast die Möglichkeit zwischen Holz, Kunststoff und Metall zu wählen. Die Höhe vom Zaun für den Hundezwinger richtet sich nach der Größe des Hundes. Theoretisch kannst du jede Zaunart wählen, die für deinen Vierbeiner unüberwindbar ist. Gängig sind für mittelgroße Hunde der einfache Gartenzaun aus Holz oder Kunststoff. Der gibt deinem Grundstück gleich eine schöne Umrandung. Aber auch pragmatische Lösungen wie der Maschendrahtzaun oder der Doppelstabmattenzaun sind wählbar.

Zu beachten ist: Ein großer Hund ist deutlich stärker wie eine kleinere Rasse. Der Hundezwinger Zaun muss das Gewicht des Vierbeiners unbedingt aushalten. Die Befestigung im Boden ist von zentraler Bedeutung. Und der Hundezaun sollte unbedingt sicher für das Tier sein. Es dürfen keine scharfen Kanten vorhanden sein. Ansonsten kann Verletzungsgefahr bestehen. Da spielt die Fläche des abzugrenzenden Bereiches keine Rolle.

Zaun für Hundezwinger: Die Vorteile

Der größte Vorteil eines Hundezwingers mit Auslauf ist, dass du deinem Hund Spielraum für Bewegung gibst. Du hast im Prinzip die Wahl. Es gibt sowohl Hundezwinger mit integriertem Auslauf. Und du kannst in Eigenmontage selber einen Zaun um den Zwinger errichten. In der Praxis spricht einiges für das Selber bauen.

Die wichtigsten Vorteile der Eigenmonate:

  1. Die Größe des Freilaufs kann selbst bestimmt werden.
  2. Je nach Rasse kann die Höhe vom Hundezwinger Zaun angepasst werden.
  3. Du kannst das Material des Auslaufes wählen.
  4. Du kannst die Optik vom Hundezaun wählen.
  5. Die Anschaffung des Tierzaunes ist günstiger.

Die richtige Höhe vom Hundezwinger Zaun

Je nachdem wie groß dein Tier ist, muss die Höhe vom Hundezwinger Zaun angepasst werden. Die Gesetzeslage in der Tierschutz Hundeverordnung (TierSchHuV) besteht darauf, dass der aufgerichtete Hund die Oberbegrenzung des Zwingers nicht erreichen darf. Dieser Fakt ist ganz besonders wichtig, wenn du einen Zaun wählst, der fest mit dem Hundezwinger verbunden ist. Damit gilt der Auslauf als Hundezwinger. Größere Rassen benötigen für den Hundezwinger mit Auslauf also einen höheren Zaun.

Zudem ist auch die Höhe des Zauns im Garten einzuhalten. Er darf nicht überwindbar sein. Neben der Größe sollten auch die Beweglichkeit sowie Geschicklichkeit des Vierbeiners berücksichtigt werden. Möchtest du auf Nummer sicher gehen, dann sollte die Höhe mindestens dreimal so hoch ist wie das Tier sein.

Gleichzeitig beachte bitte die vorgeschriebenen Gesetze im Wohngebiet. In manchen Gegenden wird von Gemeinden die Höhe des Zaunes vorgeschrieben. Diese Vorschrift sollte mit der Größe deines Hundes kompatibel sein. Oft findest du bereits Antworten mit einem Blick in die Nachbarschaft. Das Wort ortsüblich spielt in Baugesetzen eine wesentliche Rolle. Es bedeutet, Bauwerke, wie die Einfriedung, müssen an den Gegebenheiten der Nachbarschaft angepasst sein. Was bei deinem Nachbar erlaubt ist, ist oft auch bei dir gestattet. Da die Aussage aber sehr verallgemeinert ist, frage doch zur Sicherheit einmal bei deiner Gemeinde nach.

Hundezwinger mit Auslauf als Freilauf

Wer einen großen Garten hat, der kann seinem Tier die gesamte Fläche zur Verfügung stellen. So wird der Zaun direkt um den Garten montiert. Dadurch entsteht meist eine größere Fläche. Der Hund kann mit dem Herrchen aufgrund der fehlenden Abgrenzung beisammen sein. Ist die Tür für den Zwinger stets geöffnet, kann er frei wählen, wo er sich aufhalten möchte. Dein Vierbeiner kann das Hundehaus als Rückzugsort nutzen oder auch bei dir sein. Das stärkt die Bindung zu Rassen, die viel Aufmerksamkeit und Nähe benötigen. Der Hundezwinger mit Freilauf ist damit die optimale Variante in Sache Tierfreundlichkeit. In den Optionen der Gestaltung sind dir keine Grenzen gesetzt. Einzig muss die Einfriedung aus gesundheitsunschädlichem Material bestehen. Der mittels Wartung ist stets darauf zu achten, dass dein Hund sich nicht verletzen kann. Kunststoff ist in der Regel am wartungsfreisten. Holz bedarf, wie auch der Hundezwinger an sich, eine regelmäßige Wartung.

Dennoch ist Holz eine der beliebtesten Hundezaun Varianten. Der Gartenzaun punktet in der Optik. Daher entscheiden sich viele Hundebesitzer für ihn. Sie sind nämlich zugleich auch Grundstücksbesitzer. Da das Grundstück die wahrscheinlich teuerste Investition im Leben eines Menschen ist, ist die Optik dementsprechend wichtig. Und prinzipiell spricht auch nichts gegen den Hundezwinger Freilauf aus Holz. Nur wenn du einen Hund hast, der gerne Dinge anknabbert, dann schaue dich doch lieber in den Alternativen um. Der Metallzaun könnte hier die Lösung sein. Es ist nur darauf zu achten, dass es keine spitzen Stellen gibt. Sonst kann sich dein Vierbeiner schnell verletzen. Metall ist auch pflegeleichter als Holz.

Hundeauslauf Gitter für Welpen

Wer einen Welpen hat, dem Empfehle ich einen speziellen Hundeauslauf. Meistens reicht eine Umzäunung als Rückzugsort. Diese Abgrenzungen sind besonders für neugierige Hundebabys geeignet. Bist du kurz unaufmerksam, können kleine Welpen durch eine Lücke in deinem Gartenzaun weglaufen. Um dies zu vermeiden, gibt es die Auslaufmodelle extra für Welpen. Sie nennen sich Welpenauslauf. Du musst dir also nicht unbedingt einen neuen Zaun kaufen. Denn ein Welpe wächst noch. Der Welpenauslauf ist mobil. Er kann außen sowie innen aufgestellt werden. Es gibt tolle Varianten, die sich perfekt für den Garten eignen. Beim Kauf sollte auf die Größe sowie die Höhe geachtet werden. Der Welpe braucht darin genug Platz und muss sich wohlfühlen. Besitzt du mehrere Welpen, sollte die Freilauf Fläche angepasst werden.

Hundezwinger mit Auslauf selber bauen

Möchtest du einen Hundezwinger mit Auslauf selber bauen, achte auf die einzelnen Elemente. Im ersten Schritt muss der Hundezwinger gebaut werden. Folgende Hundezwinger Elemente sind wichtig:

  • der Boden
  • das Dach
  • Holzwände
  • Gitterstäbe
  • die Tür

Am besten du kaufst dir einen fertigen Hundezwinger Bausatz. Er erspart dir Mühe und Nerven. Möchtest du Kosten sparen, dann ist der Hundezwinger gebraucht genau richtig für dich.

Im zweiten Schritt wählst du den Hundezwinger Zaun. Beim selber bauen ist gut, auf die richtige Höhe zu achten. Beachte bitte die Vorschriften aus der TierSchHuV. Auch musst du als Hundebesitzer wissen, wie der eigene Vierbeiner tickt. Einige Rassen können hoch springen. Andere hingegen sind gut im Klettern und können somit den Zwinger überwinden. Beide Fälle gelten in jedem Fall zu vermeiden. Du solltest deinen Vierbeiner kennen und entsprechend die Höhe wählen. Ist die Höhe bestimmt, schau dich nach deinen Alternativen im Material um. In der Regel sollten die Optionen nicht begrenzt sein. Manchmal sind sie es aber. Wie du sicherlich weißt, ist es besser einmal teurer zu kaufen, als zweimal. Mängel kommen meist vor, wenn du nur nach dem Preis entscheidest. Ein fertiger Bausatz erleichtert dir die Montage ungemein. Deinem Hundezwinger mit Auslauf steht nun nichts mehr im Wege. Ich wünsche euch viel Freude mit ihm.